Spannende Aktionen beim Ferienprogramm 2014

des Fit in Hohenbrunn e.V.


 

 

Mit 10 tretfleißigen Radlern starteten wir am 1.8.2014 in das Ferienprogramm des Fit in Hohenbrunn e.V. Wir fuhren durch den Wald, an der Muna vorbei, über Siegertsbrunn, Egmating, Richtung Kastensee. Dort wollten wir uns ins erfrischende Nass stürzen. Da es allerdings doch etwas bewölkt war, haben wir kurz vor unserem Ziel ein Picknick gemacht, wo wir schöne Arm-/ Fußketten gebastelt, und Fußball gespielt haben. Auf dem Rückweg sind wir wieder durch Siegertsbrunn gefahren und haben uns dort noch ein Eis gegönnt. Das war ein sehr gelungener Ausflug mit vielen lustigen Geschichten und Liedern.

 

Am Dienstag, den 5.8. haben sich viele rollbegeisterte Kinder am alten Neubiberger Flughafen zum Inlineskatekurs getroffen. Einige waren schon ganz flott unterwegs, andere waren das erste Mal auf den Skates. Gemeinsam haben wir das richtige Fallen auf einer echten Stuntmatte, Slalomfahren und Bremsen geübt und mit vielen Spielen unsere Koordination verbessert. Die Kinder waren wirklich klasse und konnten zum Schluss sogar im Funpark über die Rampen fahren.

 

Beim Zumbakids Workshop am Donnerstag, den 7.8. wurden die tänzerischen Fähigkeiten mit viel Spaß und fetziger Musik in Szene gesetzt und einige Choreographien einstudiert. Um den heißen Füßen eine Pause zu gönnen, haben wir etwas unsere Koordination trainiert und ein Flashcup-Wettbewerb durchgeführt. Am Ende haben die Kinder viel Beifall für ihre Zumbadarbietung bekommen.

 




Große Erwartungen gab es am Freitag, den 8.8. bei der Kinderolympiade in Hohenbrunn. Zwei ambitionierte Mannschaften kämpften um die Ehre. Bei schönstem Wetter wurden die Wettspiele auf dem Sportplatz ausgetragen. Dabei ging es beim Wasserbombenwerfen, Slacklinern, Seilspringen, Bobbycarwettrennen, Staffellauf, Becherstapeln um Teamgeist, Koordination und sportliche Fairness. Dafür wurden alle Olympioniquen mit Urkunden und der Hohenbrunner Medaille ausgezeichnet.

 

Viel Spannung und Aufregung erwartete die Kinder am Dienstag, den 12.8. beim Kinderactiontag mit dem Feuerwehrhauptmann Willi Feldmeier und dem Crashexperten Falko Friesecke. Treffpunkt war bei der Feuerwehr, von dort wurden die Kinder mit dem Feuerwehrauto auf das Feuerwehr-Übungsgelände gefahren.  Als erstes durften die Kinder Bremswege einschätzen, um ein Gefühl für die Geschwindigkeit und die Wege eines Autos zu bekommen. Dabei wurde auch ein Livecrash mit einem Radl und einem Dummy vorgeführt, an dem die Kinder dann Ersthilfemaßnahmen üben konnten.

 Als Highlight wurden Airbags gezündet, die die Kinder als Trophäen behalten durften. Von der Feuerwehr konnten die Kinder Feuerlöscher ausprobieren und mit einer Wärmekamera die Rauchentwicklung beobachten. Sogar eine Fettexplosion gab es! Nach einem kleinen Wissensquiz wurden die Kinder wieder zurück zur Feuerwehr gefahren. Dort durften sie noch ein Löschfahrzeug in Aktion besichtigen, was in einer lustigen Wasserschlacht endete!

 

Am Mittwoch, den 13.8. hatten wir leider kein Glück mit dem Wetter, und so wurde der Kletterwaldausflug in einen Indoorspielplatz  am Tegernsee verlegt. Auch dort sind die Kinder auf ihre Kosten gekommen, konnten klettern, rutschen, Kart fahren, Fußball spielen, und noch vieles mehr.

 

Auch der Donnerstag war nicht ganz so trocken, wie wir es erhofft hatten. Unser Ziel war Ellmies Zauberwelt in Ellmau am Wilden Kaiser. Bis zur Rübezahlhütte sind wir gewandert. Dort sind wir urig gemütlich eingekehrt. Draußen wurde es immer nasser und daher haben wir beschlossen, nach dem Abstieg noch ins Kaiserbad zu gehen. Das war ein gelungener Abschluss für das Ferienprogram des Fit in Hohenbrunn e.V.

 

Ganz herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Herrn Ewender, dem Hausmeister der Grundschule Hohenbrunn, an die Freiwillige Feuerwehr Hohenbrunn für ihre tatkräftige Unterstützung, und vor allem an die begeisterten Kindern!